Singe, wem Gesang gegeben - die Temptations
erobern den Musik-Olymp
Singe, wem Gesang gegeben - die Temptations
erobern den Musik-Olymp

The Temptations - Aufstieg in den Pop-Olymp

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikfilm • USA (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Temptations
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
1958, Detroit. Der gerade mal 17-jährige Otis Williams will im Musikgeschäft groß rauskommen und gründet mit dem ein Jahr jüngeren Melvin Franklin das Duo "The Sibnerians". Die Musiker kommen an. Aber nicht weit über Detroit hinaus. Bis Produzentin Johnnie Mae Matthews auf sie aufmerksam wird. Sie managt fortan "The Sibnerians". Und pusht die Jungs mächtig nach vorne. Zeitgleich versuchen auch Eddie Kendricks und Paul Williams ihr Glück im Detroiter Musikgeschäft. Sie nennen sich "The Primes"“ und haben einen Vertrag mit Motown in der Tasche. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die vier angehenden Stars sich zusammentun und als "The Temptations" firmieren. Als fünfter Mann kommt David Ruffin an Bord. Der erste gemeinsame Hit, "The Way You Do The Things You Do", macht "The Temptations" mit einem Schlag berühmt. Das Quintett tourt mit den anderen Motown-Stars, Marvin Gaye, "The Miracles" und "The Supremes", durch die Lande. Sie steigen in billigen Hotels ab, stehen auf etlichen Bühnen und schuften, was das Zeug hält. Doch der Ruhm hat auch seine Schattenseiten für die Bandmitglieder...

Ein packender Zweiteiler von Allan Arkush, der den Erfolg der "Temptations" und die privaten Schicksale der Bandmitglieder nachzeichnet. Arkush wurde für seine sehenswerte Regiearbeit 1999 mit dem Emmy ausgezeichnet. Besonders gut: Leon als David Ruffin und die immer wieder hörenswerten Musikeinlagen der Temptations, die Anfang der Sechzigerjahre ihren weltweiten Siegeszug antraten.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS