Buchbinder und Schriftsteller: Brendan Fraser und
Jim Broadbent (v.l.)
Buchbinder und Schriftsteller: Brendan Fraser und
Jim Broadbent (v.l.)

Tintenherz

KINOSTART: 11.12.2008 • Fantasyabenteuer • Deutschland, Großbritannien, USA (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Inkheart
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland, Großbritannien, USA

Die junge Meggie staunt nicht schlecht, als eines Nachts ein seltsamer Geselle auftaucht und offenbar ihren Vater Mo (Brendan Fraser, Foto mit Jim Broadbent) bedroht. Von dem erfährt das Mädchen schließlich, dass er über eine sonderbare Gabe verfügt: Wenn er laut aus einem Buch vorliest, kann es passieren, dass Figuren der Geschichte in unsere Welt treten und andere dafür in Büchern verschwinden. Dies geschah auch mit Meggies Mutter, die Mo seit Jahren verzweifelt sucht. Doch von dem seltsamen Buch "Tintenherz" gibt es kaum noch Exemplare, weil eine ganze Verbrecherhorde der Geschichte nun in unserer Welt herumspaziert ...

Bestsellerautorin Cornelia Funke fand mit der ideenreichen Fantasy-Trilogie "Tintenherz", "Tintenblut" und "Tintentod" Millionen Leser auf der ganzen Welt. Da bereits auch mehrere ihrer "Wilden Hühner"-Geschichten erfolgreich verfilmt wurden, nahm sich diesmal Hollywood des ersten Fantasy-Bandes an. Auch wenn Iain Softley ("Die Flügel der Taube", "K-Pax") Anfang und Ende etwas wirr inszeniert und erzählt hat, besitzt die Verfilmung durchaus Unterhaltungs-Potential: gute Darsteller, schräge Ideen, nette Protagonisten und fiese Finstermänner. Die Spezialeffekte sind allerdings von recht unterschiedlicher Qualität.

Foto: Warner

Darsteller
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Schauspieler Brendan Fraser im Jahr 2022.
Brendan Fraser
Lesermeinung
Schauspielerin Helen Mirren.
Helen Mirren
Lesermeinung
Für seine Rolle in "Iris" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet: Jim Broadbent
Jim Broadbent
Lesermeinung
Ein vielseitiger Darsteller: Paul Bettany
Paul Bettany
Lesermeinung
Sienna Guillory
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS