Todesfalle Highlands

KINOSTART: 09.04.2011 • Thriller • Großbritannien (2011) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Lonely Place to Die
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Großbritannien
Budget
4.000.000 USD
Einspielergebnis
25.345.000 USD
Laufzeit
109 Minuten
Kamera

Alison ist mit vier Freunden auf einer Klettertour durch die schottischen Highlands unterwegs. Plötzlich entdecken sie mitten im tiefsten Wald ein Lüftungsrohr, das zu einer vergrabenen Holzkiste führt. Aus dieser befreien sie ein kleines Mädchen, das sich nur auf Kroatisch verständigen kann und völlig verängstigt ist. Als sie das Kind ins nächste Dorf bringen wollen, werden sie plötzlich von Unbekannten gejagt ...

Vor der wunderbaren Kulisse der schottischen Highlands inszenierte der britische Regisseur Julian Gilbey diesen atmosphärisch dichten wie spannenden Mix aus Thriller und Abenteuer, der an thematisch ähnlich gelagerte Werke wie etwa "Beim Sterben ist jeder der Erste" oder "Cliffhanger" erinnert. Für seine vierte Regiearbeit zeigte Gilbey vollen Körpereinsatz und trainierte zwei Jahre lang höchstpersönlich das professionelle Bergsteigen. Auch seine Schauspieler erhielten mehrere Lehrstunden und durften daraufhin viele ihrer Stunts selbst übernehmen.

Foto: ZDF/Ali Asad

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung