Ich will nicht sterben! Burt Reynolds auf der Flucht
Ich will nicht sterben! Burt Reynolds auf der Flucht

Beim Sterben ist jeder der Erste

KINOSTART: 01.01.1970 • Actionfilm • USA (1971)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Deliverance
Produktionsdatum
1971
Produktionsland
USA
Schnitt

Wenn ein Ausflug in die Wildnis zum Horrortrip wird: Vier Großstädter wollen sich in freier Natur von ihrem Stress in Beruf und Familie erholen. Ihr Plan: Mit ihren Kanus wollen sie den den Chattooga-Fluss hinunterfahren. Doch schon am zweiten Tag ihres Trips kommt es zu einem grausamen Zwischenfall. Skurille Waldbewohner überfallen das Quartett, einer der Abenteurer wird dabei vergewaltigt. Als einer der Freunde sogar getötet wird, entbrennt ein Kampf auf Leben und Tod ...

Regisseur John Boorman gelang mit diesem Streifen nach dem Bestseller von James Dickey eine derbe Zivilisationskritik in Form einer mitreißenden Mischung aus Action- und Abenteuerfilm. Vilmos Zsigmond fing mit seiner Kamera atemberaubende Naturbilder ein. Dafür gab's Oscarnominierungen als bester Regisseur und für den besten Film, die begehrte Trophäe heimste allerdings "Der Pate" ein, Bob Fosse wurde als bester Regisseur für "Cabaret" ausgezeichnet.

Foto: arte F/Warner

Darsteller
Burt Reynolds
Lesermeinung
Schon lange mit dabei: Jon Voight
Jon Voight
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS