Alice Goodwin, Mutter zweier Töchter, Farmerfrau und Teilzeitkrankenschwester, steht vor den Scherben ihrer Existenz. Erst ist das Kind ihrer besten Freundin unter ihrer Aufsicht ertrunken. Dann wird sie des sexuellen Missbrauchs angeklagt. Eine Prüfung bahnt sich an, unter der die Familie zusammenzubrechen droht...

Nach dem Erfolgsroman von Jane Hamilton inszenierte der Theaterregisseur Scott Elliott diesen Film über die Unwägbarkeiten des Lebens, der seine Dramatik aus einer verhaltenen Inszenierung und den brillanten Vorstellungen der beiden weiblichen Stars - Sigourney Weaver und Julianne Moore - bezieht. Ko-Autor Peter Hedges adaptierte unter anderem seinen eigenen Roman "Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa" fürs Kino.