Stew (Robert Williams) versteht sich gut mit
seiner Kollegin Gallagher (Loretta Young)

Vor Blondinen wird gewarnt

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1931) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Platinum Blonde
Produktionsdatum
1931
Produktionsland
USA
Laufzeit
90 Minuten
Regie

Einst hatte der gutsituierte Michael Schuyler eine Affäre mit einer attraktiven Tänzerin, die ihn nun mit scheinbar belastenden Briefen an die Öffentlichkeit zerrt. Natürlich versucht Michael alles, um die Affäre nicht an die Öffentlichkeit kommen zu lassen und schreckt dabei selbst vor Bestechung nicht zurück. Doch Journalist Stew Smith ist unbestechlich und veröffentlicht schließlich die ganze Geschichte. Das hat unangenehme Folgen für den aufrichtigen Pressemann, der sich noch dazu in Michaels Schwester Anne verliebt hat ...

Eine frühe Screwball-Komödie des späteren dreifachen Oscar-Gewinners Frank Capra. Nach einer Story von Harry E. Chandlee ("Sergeant York", "Mark Twains Abenteuer") und Doug Churchill entstand ein amüsanter Reigen, in dem neben den beiden Hollywood-Schönheiten Loretta Young und Jean Harlow in der Rolle des unbestechlichen Journalisten der heute nahezu vergessene Mime Robert Williams zu sehen ist. Dieser galt seinerzeit als eine der größten männlichen Hoffnungen der Traumfabrik, Publikum wie Kritik waren begeistert von seinem natürlichen wie frischen Spiel, seinem schläfrig-charmanten Augenaufschlag. Er verkörperte den Mann, der felsenfest zu seinen Prinzipien steht und sich nicht von ihnen abbringen lässt. Später perfektionierten James Cagney, Spencer Tracy und besonders Clark Gable diesen Leinwandtypus. Darüber hinaus gilt Williams für viele als früher Vertreter des Method-Acting, dem Schauspiel-Giganten wie Marlon Brando und James Dean erst Jahrzehnte später zum Durchbruch verhalfen. Doch die aufstrebende Karriere von Williams nahm ein jähes Ende: Vier Tage nach dem Kinostart von "Vor Blondinen wird gewarnt" starb Robert Williams im Alter von nur 37 Jahren an den Folgen eines Blinddarmdurchbruchs.

Foto: ZDF/ORF/Sony Pictures

Darsteller

Jean Harlow
Lesermeinung
Loretta Young
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Immer eine schwer lastende Figur: Richard Harris drehte Filme ganz unterschiedlicher Qualität
Richard Harris
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Zweifacher Oscar-Gewinner: Tom Hanks.
Tom Hanks
Lesermeinung
Enzi Fuchs im Porträt - die Karriere, die Serien und die Filme der Schauspielerin.
Enzi Fuchs
Lesermeinung
Eisi Gulp belebt als Schauspieler und Kabarettist die deutsche TV- und Theaterlandschaft. Der gebürtige Münchner ist durch Rollen wie im "Tatort" oder in "Willkommen bei den Hartmanns" bekannt geworden.
Eisi Gulp
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Alle Infos zu Ralf Schmitz im Porträt.
Ralf Schmitz
Lesermeinung
Auch auf dem Roten Teppich ein Schneewittchen: Lily Collins
Lily Collins
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung