Stew (Robert Williams) versteht sich gut mit
seiner Kollegin Gallagher (Loretta Young)
Stew (Robert Williams) versteht sich gut mit
seiner Kollegin Gallagher (Loretta Young)

Vor Blondinen wird gewarnt

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1931)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Platinum Blonde
Produktionsdatum
1931
Produktionsland
USA
Regie
Kamera
Schnitt

Einst hatte der gutsituierte Michael Schuyler eine Affäre mit einer attraktiven Tänzerin, die ihn nun mit scheinbar belastenden Briefen an die Öffentlichkeit zerrt. Natürlich versucht Michael alles, um die Affäre nicht an die Öffentlichkeit kommen zu lassen und schreckt dabei selbst vor Bestechung nicht zurück. Doch Journalist Stew Smith ist unbestechlich und veröffentlicht schließlich die ganze Geschichte. Das hat unangenehme Folgen für den aufrichtigen Pressemann, der sich noch dazu in Michaels Schwester Anne verliebt hat ...

Eine frühe Screwball-Komödie des späteren dreifachen Oscar-Gewinners Frank Capra. Nach einer Story von Harry E. Chandlee ("Sergeant York", "Mark Twains Abenteuer") und Doug Churchill entstand ein amüsanter Reigen, in dem neben den beiden Hollywood-Schönheiten Loretta Young und Jean Harlow in der Rolle des unbestechlichen Journalisten der heute nahezu vergessene Mime Robert Williams zu sehen ist. Dieser galt seinerzeit als eine der größten männlichen Hoffnungen der Traumfabrik, Publikum wie Kritik waren begeistert von seinem natürlichen wie frischen Spiel, seinem schläfrig-charmanten Augenaufschlag. Er verkörperte den Mann, der felsenfest zu seinen Prinzipien steht und sich nicht von ihnen abbringen lässt. Später perfektionierten James Cagney, Spencer Tracy und besonders Clark Gable diesen Leinwandtypus. Darüber hinaus gilt Williams für viele als früher Vertreter des Method-Acting, dem Schauspiel-Giganten wie Marlon Brando und James Dean erst Jahrzehnte später zum Durchbruch verhalfen. Doch die aufstrebende Karriere von Williams nahm ein jähes Ende: Vier Tage nach dem Kinostart von "Vor Blondinen wird gewarnt" starb Robert Williams im Alter von nur 37 Jahren an den Folgen eines Blinddarmdurchbruchs.

Foto: ZDF/ORF/Sony Pictures

Darsteller
Jean Harlow
Lesermeinung
Loretta Young
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS