Der norwegische Künstler Morten Traavik (Mitte) will wissen, wie Nordkorea auf westliche Kunst reagiert.
Regisseur Tommy Gulliksen hat für seinen Dokumentarfilm "War of Art" eine Künstlergruppe bei einer Nordkorea-Reise begleitet.

War of Art

KINOSTART: 06.06.2019 • Dokumentarfilm • D / NOR (2019) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
War of Art
Produktionsdatum
2019
Produktionsland
D / NOR
Laufzeit
106 Minuten

Filmkritik

Kunst für Kim
Von Felix Bascombe

Was passiert, wenn zehn durchaus unkonventionelle Künstler nach Nordkorea reisen? Die Dokumentation "War of Art" beobachtet diesen Zusammenprall der Kulturen.

Hier im Westen gibt es nicht wenige, die so ihre Probleme haben mit moderner Kunst. Was aber mag man in Nordkorea denken über Werke, deren Sinn sich auch beim zweiten Mal Nachdenken nicht unbedingt erschließt? Der norwegische Künstler Morten Traavik hat die Probe aufs Exempel gemacht und ist 2016 mit zusammen mit zehn Künstlern aus aller Welt nach Pjöngjang gereist – während in Nordkorea Atombomben getestet werden und die USA rhetorisch mit dem Säbel rasseln. Die Damen und Herren, die Traavik mit in das abgeschottete Land gebracht hat, machen so seltsame Dinge wie mit Blut gemalte Bilder. Der Kulturschock ist da quasi vorprogrammiert.

Begleitet wurde das ungewöhnliche Projekt vom Filmemacher Tommy Gulliksen. Seine Dokumentation "War of Art" zeigt das Zusammenprallen von Menschen, die Staatskunst gewohnt sind, und westlich geprägten Freigeistern. Da sage nochmal einer, Kunst könne heutzutage nicht mehr provozieren. Aber wird die nordkoreanische Propagandamaschine das ungewöhnliche Projekt für ihre Zwecke missbrauchen?


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS