Louise (Marie Gillain, l., mit Garance Clavel)
macht eine prickelnde Erfahrung
Louise (Marie Gillain, l., mit Garance Clavel)
macht eine prickelnde Erfahrung

Was Frauen wirklich wollen

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Frankreich (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tout le plaisir est pour moi
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Frankreich

Die attraktive wie selbstständige Radiomoderatorin Louise hat Spaß am Sex mit ihrem Partner, dem aufstrebenden Anwalt François. Ganz im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester Judith, die ihr beim Shoppen beiläufig eingesteht, dass sie ihrem Mann den Höhepunkt nur vorspiele. Und zu Louises großem Entsetzen hält ihre Mutter Nicole diese Art von Schauspielerei sogar für einen legitimen Liebesbeweis. Doch Louises Entsetzen soll noch größer werden: Kaum ist sie wieder mit François im Bett, ereilt sie auf mysteriöse Weise das Schicksal ihrer weiblichen Verwandtschaft. Plötzlich ist sie selbst gefühllos wie ein Stein. Für Louise ist diese völlig unerwartete Frigidität höchst beunruhigend. Entschlossen begibt sie sich auf die Suche nach der verlorenen Lust...

Die Pariser Regisseurin Isabelle Broué inszenierte diese temporeiche Erotik-Komödie mit augenzwinkerndem Humor. In der Hauptrolle der Louise überzeugt einmal mehr die wunderbare Marie Gillain ("Der Lockvogel", "Ihr letzter Coup"), klasse sind auch die übrigen Charaktere, die Broué als Karikatur ihrer selbst zeichnet.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Belgische Schönheit: Marie Gillain
Marie Gillain
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS