Die deutschsprachige HipHop-Band "Fantastischen Vier" - mit den Mitgliedern Thomas D., Smudo, Hausmarke und And.y - eroberten mit Songs wie "Die da", "Sie ist weg" oder "Tag am Meer" die Charts und stellten unter Beweis, dass auch deutscher HipHop durchaus Hit-fähig ist. Mit der bemerkenswerten Aufzeichnung "MTV unplugged" vom Herbst 2000 zeigten sie noch einmal, dass der totgesagte HipHop immer noch Bestand hat.

Regisseur Dieter Zimmermann bietet mit diesem Musikfilm ein interessantes Porträt der vier Musiker und beobachtete das Quartett über zwei Jahre bei seiner Arbeit. Bilder von der Produktion des letzten Albums, Konzertmitschnitte und Interviews liefern ein komplexes Bild dieser deutschen Ausnahmeband.