Betörend: Sophie Quinton als französische Marilyn

Who Killed Marilyn?

KINOSTART: 02.08.2012 • Komödie • Frankreich (2011) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Poupoupidou
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
102 Minuten

Krimi-Autor Rousseau hat momentan offenbar eine Schreibblockade. Just in seiner Ideenlosigkeit soll er in der Provinz das Erbe seines verstorbenen Onkels entgegennehmen. Doch statt erhofften Geldes bekommt Rousseau nur einen ausgestopften Hund. Da er aber nun schon einmal an den Ort seiner Kindheit, das schneebedeckte, für seinen Käse berühmte Mouthe, zurückgekommen ist, interessiert ihn der plötzliche Tod der Dorfschönheit Candice Lecoeur. Während die Lokalpresse über einen Selbstmord der lokalen Berühmtheit spekuliert, geht der Schriftsteller den letzten Lebensstationen der Schönen nach. Tatsächlich stellt er nicht nur äußerliche Parallelen zum Leben Marilyn Monroe fest. Denn auch Candice hat sich in einen Mann verliebt, von dem sie besser die Finger gelassen hätte ...

Gekonnt bewegt sich Regisseur Gérald Hustache-Mathieu zwischen Kiminalfilm und Drama ohne auf komödiantische Elemente zu verzichten. So entsteht ein wunderbar fotografiertes Verwirrspiel zwischen den Genres, das gleichzeitig eine Hommage an die Monroe darstellt und den Protagonisten durch die Schneelandschaft des französisch-schweizerischen Grenzgebietes in eine faszinierende Suche nach der Wahrheit führt.

Foto: Koch Media

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung