Der Jurist drückt die Kirchenbank: Paul Giamatti

Win Win

KINOSTART: 21.07.2011 • Komödie • USA (2011) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Win Win
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
10.831.173 USD
Einspielergebnis
10.654.385 USD
Laufzeit
106 Minuten

Eigentlich ist Mike Flaherty ein Jurist, als solcher aber wenig erfolgreich. So zieht er mehr Befriedigung daraus, ehrenamtlich als Ringkampf-Trainer an einer High School zu arbeiten. Um seine Familie zu unterstützen, übernimmt er gelegentlich seltsame Jobs, wie etwa die Betreuung seines Klienten Leo Poplar, den er in einem Altersheim einquartiert. Als dann eines Tages Leos Enkel Kyle, der nichts mehr mit seiner drogensüchtigen Mutter zu tun haben möchte, nimmt ihn Mike in seinem Haus auf. Fortan ändert sich sein Leben schlagartig, denn der Junge zeigt großes Potential als Ringkämpfer ...

Nach "The Station Agent" und "Ein Sommer in New York - The Visitor" zeigt Regisseur Thomas McCarthy erneut sein Gespür für Independent-Geschichten. Mit einem erneut grandios aufspielenden Paul Giamatti taucht McCarthy in die Gefühlswelten von ganz normalen Menschen ein und zeigt ein komplexes wie nuancenreiches Geflecht aus Beziehungen und Bindungen. Dabei bewegt sich die rührende Story gekonnt zwischen dramatischen und komischen Momenten.

Foto: Fox

Darsteller

Burt Young
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Melanie Lynskey im Porträt: Filme, Serien und Leben der Schauspielerin.
Melanie Lynskey
Lesermeinung
Jeffrey Tambor - Foto für Biografie
Jeffrey Tambor
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung