Verloren im Staub - die Retter im Einsatz

World Trade Center

KINOSTART: 28.09.2006 • Drama • USA (2006) • 129 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
World Trade Center
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
63.000.000 USD
Einspielergebnis
162.945.894 USD
Laufzeit
129 Minuten
Regie

11. September 2001: Kurz nachdem das zweite Passagierflugzeug in das World Trade Center gerast ist, wird ein Trupp von Polizisten in das Gebäude geschickt, um Leben zu retten. Doch noch während ihres Einsatzes geschieht das Unfassbare: das Gebäude stürzt in sich zusammen. Die beiden Polizisten John McLoughlin und William Jimeno müssen bald erkennen, dass sie einzigen Überlebenden ihres Trupps sind, begraben und eingeschlossen unter Trümmern...

Wäre nicht des fast schon ekelhaft verquaste, pathetische "Wir-sind-die-Besten"-Ende, man hätte es wahrlich mit einem packenden Stück Zeitgeschichte zu tun. Denn die Geschichte des 11. Septembers 2001 konsequent aus der Sicht der Polizisten zu schildern, ist durchaus spannend, da auch öffentlich kaum aufgearbeitet. Doch weniger Pathos und Heroismus hätte dem Film mehr als gut getan. So bleibt das Drama letztendlich hinter anderen Werken Oliver Stones zurück.

Foto: UIP

Darsteller
Genreübergreifend erfolgreich: Maria Bello
Maria Bello
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Nicolas Cage hat es aus dem Schatten seines berühmten Onkels geschafft.
Nicolas Cage
Lesermeinung
Startete ihr Hollywood-Karriere an der Seite von George Clooney und Jennifer Lopez: Viola Davis.
Viola Davis
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS