Oft ein athletischer Bösewicht: Michael Biehn
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Michael Biehn

Lesermeinung
Geboren
31.07.1956 in Anniston, Alabama, USA
Alter
64 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Michael Biehn wuchs in Lincoln, Nebraska, auf. Als er 13 Jahre alt war, zog er mit seinen Eltern nach Lake Havasu City, Arizona und studierte - dank eines Stipendiums - an der University of Arizona Theaterwissenschaften mit Schwerpunkt Drama. Der athletische Darsteller spielte zumeist in Action- und Abenteuer-Filmen. So verpflichtete ihn "Titanic"-Regisseur James Cameron für drei seiner Werke, für "Terminator" (1984) an der Seite von Arnold Schwarzenegger, "Aliens - Die Rückkehr" (1986) mit Sigourney Weaver und das Unterwasser-Spektakel "Abyss - Abgrund des Todes" (1989).

Biehn, der sein Bühnendebüt in Phoenix gab, zog 1977 nach Los Angeles, wo er Schauspielunterricht nahm und neben diversen TV-Auftritten einen ersten winzigen Part in Randal Kleisers "Grease" (1978) bekam. Bevor ihm der Kino-Durchbruch an der Seite von Lauren Bacall in "Der Fanatiker" (1981) gelang, verdiente sich der Mime seinen Lebensunterhalt als Model und Darsteller in Werbefilmen. Obendrein arbeitet Biehn auch fürs Fernsehen, wo ihm zum Beispiel eine Rolle in der Serie "Operation: Runaway" übertragen wurde. Biehn, der aus erster Ehe Zwillingssöhne hat, ist seit 1988 mit dem Model Gina Marsh verheiratet.

Weitere Filme mit Michael Biehn: "Heiße Shorts und kesse Bienen" (1978), "Hog Wild" (1980), "Verflucht sei, was stark macht" (1983), "Anklage Massenmord" (1987), "In Shallow Grave" (1988), "Das siebte Zeichen" (1988), "Navy Seals" (1990), "Time Bomb" (1991),"K 2 - Das letzte Abenteuer" (1992), "Deadfall" (1993), "Tombstone" (1993), "Deep Red" (1994), "Crash" (1995), "Jade" (1995), "The Rock - Fels der Entscheidung" (1996), "Mojave Moon" (1996), "Asteroid", "American Dragons - Blutige Entscheidung" (beide 1997) und "Die Again" (1998), "Die glorreichen Sieben" (Serie, 1998-2000), "Chain of Command - Helden sterben nie", "Sex oder stirb", "Art Of War" (alle 2000), "Megiddo - Das Ende der Welt" (2001), "Clockstoppers", "Borderline - Unter Mordverdacht" (2002), "The Legend of Butch & Sundance" (2004), "Havoc", "Maang lung" (2005), "The Insatiable", "You Are Here" (beide 2006), "Death Proof - Todsicher", "Planet Terror", "They Wait", "Psych: 9" (alle 2007), "Stiletto" (2008).

Filme mit Michael Biehn

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung