Poetische Bilder zu den Lebensweisheiten der Kinder

7 oder warum ich auf der Welt bin

KINOSTART: 25.11.2010 • Dokumentarfilm • Deutschland (2010) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
7 oder warum ich auf der Welt bin
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
87 Minuten

Warum bin ich eigentlich auf der Welt? Viele Menschen haben sich diese Frage schon gestellt, die Antworten dürften je nach Land, Alter, Bildungsgrad und Gesellschaftsstatus recht unterschiedlich ausfallen. Wie aber antworten sieben Kinder aus fünf Ländern zwischen sieben und 13 Jahren auf die elementarste aller Fragen?

Das Regieduo Hans-Helmut Grotjahn und Antje Starost hat diese sieben über die Welt verstreuten Kinder zum Interview getroffen und lässt diese ihre Sicht der Dinge schildern. So erzählen sie - wie ihnen der Schnabel gewachsen ist - über ihr Leben, was ihnen am Herzen liegt und über was sie weinen oder lachen. Berlin, Paris, Kreta, Ecuador und Bulgarien waren die Stationen der Reise, auf der sie Grotjahn und Starost ungewöhnliche Landschaftsbilder eingefangen haben, mit denen sie die Aussagen ihrer jungen Protagonisten unterlegen. Allerdings fragt man sich, wie die Aussagen wohl ausgefallen wären, wenn man Kinder aus Kriegsgebieten oder aus sozialen Randgruppen befragt hätte.

Foto: Starost

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung