Ich liebe nur dich! Fredric March und Greta Garbo

Anna Karenina

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftsdrama • USA (1935) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Anna Karenina
Produktionsdatum
1935
Produktionsland
USA
Budget
1.152.000 USD
Einspielergebnis
1.439.000 USD
Laufzeit
90 Minuten
Schnitt

Stiva Oblonsky hat wieder einmal seine Frau Dolly betrogen. Deshalb lädt er seine Schwester Anna Karenina, die als Frau eines hohen Beamten in St. Peterburg lebt, nach Moskau ein, damit sie die Wogen glättet. Bei ihrer Ankunft auf dem Bahnhof begegnet diese Stivas Freund, dem Gardeoffizier Wronsky, und verliebt sich sofort in den jungen Grafen. Nach ihrer Rückkehr nach St. Petersburg werden Wronskys häufige Besuche bei der verheirateten Frau von der feinen Gesellschaft jedoch rasch als Skandal erachtet ...

In Clarence Browns einfühlsamer Verfilmung des gleichnamigen Tolstoi-Romans spielt Greta Garbo eine ihrer besten Rollen. Die nuancierte Regie Browns entwickelt die Tragik der Heldin aus Tolstois Roman ohne melodramatische Überhöhungen. Greta Garbo wurde für ihre Leistung von der New Yorker Filmkritik 1935 als beste Schauspielerin des Jahres gelobt.

Foto: Warner Home Video

Darsteller
Basil Rathbone
Lesermeinung
Fredric March
Lesermeinung
Greta Garbo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS