Unterredung mit dem Ex-Mann: Christiane Hörbiger
und Friedrich von Thun

Wie ein Licht in der Nacht

KINOSTART: 03.10.2010 • Gesellschaftsdrama • Deutschland (2010) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wie ein Licht in der Nacht
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Schnitt

Als die erfolgreiche Immobilienmaklerin Carla Binder (Christiane Hörbiger, Foto, mit Friedrich von Thun) in die wohlverdiente Rente geht und eine neue Wohnung bezieht, merkt sie bald, dass aus der Gewohnheit, ab und zu ein Glas Sekt oder Wein zu trinken, eine Sucht geworden ist. Dennoch will sie nicht wahr haben, dass sie Alkoholikerin ist. Ihr Nachbar Horst Keller, selbst trockener Alkoholiker, hilft ihr schließlich ...

Florian Baxmeyer drehte nach der Vorlage seines Regiekollegen Thorsten Näter ein packendes Drama, das zunächst ruhig dahin plätschert, dann aber richtig Fahrt aufnimmt. Eine eindrucksvolle schauspielerische Leistung als Powerfrau, die erkennen muss, dass sie dem Alkohol verfallen ist, gibt hier Christiane Hörbiger. Und der Kölner "Tatort"-Kommissar-Darsteller Klaus J. Behrendt darf endlich einmal seine gefühlvolle Seite zeigen.

Foto: ARD/Degeto/Svenja von Schultzendorff

Darsteller
Herr Lehmann (Christian Ulmen) erliegt dem Charme von Katrin (Katja Danowski)
Katja Danowski
Lesermeinung
Susanna Simon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS