As Tears Go By

KINOSTART: 09.06.1988 • Actiondrama • Hongkong (1989) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wong gok ka moon
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
Hongkong
Laufzeit
102 Minuten
Regie

Ah Wah arbeitet als kleiner Gangster für die berüchtigten "Triaden" (die chinesische Mafia) in Hongkong. Sein Leben ist nicht gerade vom Feinsten, aber er kommt so über die Runden. Sorgen macht ihm sein Kumpel Fly (der sogenannte kleine Bruder), der sich im Zocken nicht bremsen kann und - wie üblich - bei den falschen Leuten Schulden gemacht hat. Dann taucht plötzlich Wahs lungenkranke Cousine Ngor auf. Er verliebt sich in sie...

Wong Kar-wai hat sich in den Nenzigerjahren mit seinen eigenwilligen Filmen "Chungking Express" und "Fallen Angels - Gefallene Engel" einen Namen als künstlerisch ambitionierter Regisseur im beinahe ausschließlich vom Kommerz bestimmten Hongkong-Kino gemacht. "As Tears Go By" war sein Erstlingswerk, und es zeigt bereits Kar-wais typische Stilmittel. Er mixt Action mit sehr verspielten und artifiziellen Kameraexperimenten, spart nicht mit knalligen Farben und Filmzitaten aus der Nouvelle Vague und dem Film noir. Hauptdarstellerin Maggie Cheung zählt zu den bekanntesten Stars in Hongkong. Für den Franzosen Olivier Assayas stand sie 1996 in "Irma Vep" (einer Hommage an Louis Feuillades "Les Vampires" von 1915/16) als sie selbst vor der Kamera.

Foto: ZDF/Wai-keung Lau/Alamode Film

Darsteller
Schon lange erfolgreich: Maggie Cheung
Maggie Cheung
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS