Jagdszenen im tibetanischen Hochland

Kekexili

KINOSTART: 08.12.2005 • Actiondrama • China, Hongkong (2004) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kekexili
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
China, Hongkong
Budget
1.200.000 USD
Laufzeit
85 Minuten
Regie
Music
Kamera
Schnitt

So geht es zu in den tibetanischen Bergen: Skrupellose Wilderer hoffen ihrer Armut zu entrinnen, wenn sie genügend Felle der begehrten tibetischen Antilope verkaufen können. So begeben sie sich auf eine rücksichtslose Jagd auf die schmucken Tiere. Doch nach einem Gemetzel an den Tieren geraten die Wilderer ins Visier einer Gruppe von Tierschützern, die in den Bergen patrouilliert. So entspinnt sich in der unwirtlichen Landschaft ein Kampf auf Leben und Tod...

Grandiose Naturbilder, gut agierende Darsteller und ein auf wahren Begebenheiten basierender Kampf zwischen Banditen aus Not und freiwilligen Tierschützern sorgen für extrem kurzweilige Unterhaltung. Schon witzig, dass der seit langer Zeit beste Western aus dem chinesischen Hochland kommt.

Foto: Die TelePaten

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS