Die türkische Kleinstadt Kleinstadt Denizli in der gleichnamigen Provinz: Hier muss sich Gouverneur Faruk Yazici nicht nur mit der gerissenen Bürokratin Ceyda Aydin, die einheimische Energiequellen an Ausländer veräußern will, sondern auch mit einer Reihe mysteriöser Todesfälle in den örtlichen Uranminen auseinandersetzen. Schon bald gerät er in ein Geflecht aus Machtmissbrauch und Korruption, das sogar sein eigenes Leben bedroht ...

Regiedebütant Cagatay Tosun orientierte sich für sein Actiondrama an der Lebensgeschichte des in der Türkei hoch angesehenen Ex-Gouverneurs Recep Yazicioglu, der im Volk als Super-Gouverneur ("Süper Vali") bekannt war. Yazicioglu starb am 8. September 2003 an den Folgen eines bis heute nicht vollständig aufgeklärten Verkehrsunfalls in Ankara. Ein gelungenes Werk über Korruption, Geld und blinde Macht sowie ein zeitgenössisches Bild der heutigen Türkei.

Foto: Maxximum