Was haben wir dem am Ärmchen? Nicolas Cage und Sam
Elliott

Ghost Rider

KINOSTART: 22.02.2007 • Actiondrama • USA (2007) • 114 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ghost Rider
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
110.000.000 USD
Einspielergebnis
228.738.393 USD
Laufzeit
114 Minuten

So kann es gehen, wenn man dem Teufel nicht nur seine Seele verkauft: Motorrad-Desperado Johnny Blaze wollte unbedingt das Leben seines Vaters retten und versprach zu diesem Behufe Mephisto nicht nur die eigene Seele, sondern auch teilweise die seiner Liebsten Roxanne. Als Johnny Jahre später Roxanne wieder begegnet, taucht unvermittelt auch Mephisto wieder auf. Jetzt bietet er Johnny an, von Roxannes Seele zu lassen, wenn dieser als Ghost Rider für teuflische Rache und Gerechtigkeit eintritt. Vor allem dem bösen Blackheart soll er die Hölle heiß machen...

Ebenso dumpf und krude wie die gleichnamige Comic-Reihe kommt diese Verfilmung daher. Regisseur Mark Steven Johnson konnte schon mit "Daredevil" kaum überzeugen. Nun hat er sich einen weiteren düsteren Marvel-Helden vorgenommen, der große Teile seiner Inspiration eindeutig Goethes "Faust" verdankt. Nicolas Cage in der Titelrolle wollte wohl mal so richtig als Action-Held Gas geben dürfen. Auf seinem Moped kann er das dann auch – ansonsten ist er eine typische Fehlbesetzung.

Darsteller
Donal Logue
Lesermeinung
Schauspielerin Eva Mendes.
Eva Mendes
Lesermeinung
Nicolas Cage hat es aus dem Schatten seines berühmten Onkels geschafft.
Nicolas Cage
Lesermeinung
Peter Fonda
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung
"American Beauty" machte ihn bekannt: Wes Bentley
Wes Bentley
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS