Mutige Mannen kämpfen gegen Titanen

Krieg der Götter 3D

KINOSTART: 10.11.2011 • Actiondrama • USA (2011) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Immortals
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
75.000.000 USD
Einspielergebnis
226.904.017 USD
Laufzeit
110 Minuten
Regie
Schnitt

Auf der Suche nach jenem Bogen, der übermenschliche Kräfte verleihen soll, hinterlässt der gnadenlose König Hyperion mit seiner Armee eine blutige Spur. Hyperion will mit Hilfe des Bogens die verbannten Titanen aus der Unterwelt befreien, um sich an den Göttern zu rächen. Göttervater Zeus wählt Theseus aus, um gegen Hyperion zu kämpfen ...

Dass Regisseur Tarsem Singh ein Garant für ungewöhnliche Bilder ist, hat er mit Filmen wie "The Cell" und "The Fall" bereits eindrucksvoll bewiesen. Auch dieses Spektakel aus der griechischen Sagenwelt geizt nicht mit imposanten Bildern, doch der Film des Produzententeams von "300" kommt zu gelackt daher und ist nichts weiter als eine blutiges wie heroisches Schlachtengetümmel, auf das man getrost verzichten kann.

Foto: Constantin

Darsteller
Eine begehrenswerte Frau: Freida Pinto in "Ich sehe
den Mann deiner Träume"
Freida Pinto
Lesermeinung
Macht auch in hautengem Ganzkörper-Anzug eine gute Figur: "Superman" Henry Cavill
Henry Cavill
Lesermeinung
Spielte oft leidende, kaputte Typen: John Hurt.
John Hurt
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS