Hier bin ich ja an einem seltsamen Ort gelandet! 
Jennifer Lopez

The Cell

KINOSTART: 23.11.2000 • Thriller • USA (2000) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Cell
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Budget
33.000.000 USD
Einspielergebnis
104.155.843 USD
Laufzeit
107 Minuten
Regie
Music

Jennifer Lopez reitet durch eine skurrile Wüstenlandschaft. Einmal abgestiegen, verwandelt sich ihr Pferd in eine riesige Schachfigur. Sie ist in der Traumwelt eines Jungen. In "The Cell" spielt sie die Forscherin Catherine Deane, die mittels neuester Technik in fremde Gehirnwelten eindringen kann. Natürlich braucht die Polizei bald ihre Hilfe: Ein dingfest gemachter Serienkiller weigert sich, das Versteck einer Entführten preiszugeben. Catherine soll sich nun in den Geist des Killers einschleichen, um ihm das Geheimnis zu entlocken. So taucht die mutige Forscherin in eine groteske Welt eines Psychopathen. Schon bald wird klar: Das Leben der Schönen ist in Gefahr ...

Ex-Werbefilmer Tarsem Singh ("The Fall") gibt mit diesem ungewöhnlichen Thriller sein Spielfilm-Debüt. Die Story ist zwar nicht das Gelbe vom Ei und man hätte daraus noch einiges mehr machen können, aber gemeinsam mit der namhaften Kostümdesignerin Eiko Ishioka ("Bram Stoker's Dracula") entstand ein vor allem visuell beeindruckendes Filmmahl, das mit atemberaubenden Bildern die kranke Welt des Psychopathen bebildert.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Hollywoods meist gefragte Latina: Jennifer Lopez.
Jennifer Lopez
Lesermeinung
Peter Sarsgaard
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS