Harrison Ford (l.) fragt sich, was vorgeht?
Harrison Ford (l.) fragt sich, was vorgeht?

Ausnahmesituation

KINOSTART: 11.03.2010 • Drama • USA (2010) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Extraordinary Measures
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
31.000.000 USD
Einspielergebnis
15.134.293 USD
Laufzeit
106 Minuten

Eigentlich hat John Crowley alles, was man sich wünschen kann: beruflichen Erfolg, eine wunderbare Frau, ein Eigenheim und drei Kinder. Doch zwei seiner Zöglinge leiden an der Erbkrankheit "Pompe Morbus", die bislang keine Heilungschancen hat. Auf der Suche nach Hilfe stößt John auf den unkonventionellen Wissenschaftler Dr. Robert Stonehill, mit dem er schließlich eine Bio-Tech-Firma gründet. Gemeinsam entwickeln die beiden Konzepte, lebensrettende Medikamente herzustellen und zu vertreiben. Dabei bekommen sie es mit den Machtspielen der Pharmakonzerne zu tun ...

Was nach einer spannenden Abrechnung mit der Pharma-Industrie klingt, entpuppt sich leider als allzu schmalzige, uninspiriert gespielte Geschichte um die traute Familie. Gerade weil das Ganze auf wahren Ereignissen basiert, hätte Regisseur Tom Vaughan ("Love Vegas") daraus mehr aus dem Thema machen müssen. Die mitunter schlampige Inszenierung gibt der Geschichte den Rest. Derlei Krampf braucht man nicht.

Foto: Concorde

Darsteller

Schauspieler Brendan Fraser im Jahr 2022.
Brendan Fraser
Lesermeinung
US-Schauspieler Harrison Ford.
Harrison Ford
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Keri Russell
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung