Auf ins Abenteuer! Bécassine in Paris

Bécassine und die Jagd nach dem Wikingerschatz

KINOSTART: 12.06.2003 • Zeichentrick • Frankreich (2001) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bécassine
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
85 Minuten
Schnitt
Weil die Eltern verreisen, kümmert sich Kindermädchen Bécassine um die kleine Charlotte. Da Charlottes Vater um das Geheimnis eines Wikingerschatzes weiß, wird er von Ganoven entführt. Doch die finsteren Gestalten haben offenbar nicht mit der Hartnäckigkeit von Bécassine und Charlotte gerechnet. Auf ihrer Suche nach dem Entführten gelangen die beiden schließlich sogar bis zum Nordpol...

Der französische Animationsfilmer Philippe Vidal inszenierte mit seinem Debütwerk ein buntes Abenteuer um ein chaotisches Kindermädchen. Die Odyssee der beiden Protagonistinnen erweist sich als kindgerechter Einblick in unbekannte Kulturen. Seit Generationen wird die lustige Comicfigur Bécassine von den Kindern in Frankreich geliebt. Das bodenständige Kindermädchen tauchte als Figur erstmals 1905 in der Zeitschrift "La Semeine de Suzette" auf. Vom Typ her eine Mischung zwischen Mary Poppins und Bean - Der ultimative Katastrophenfilm erlebte die bretonische Nanny in immer wieder neuen Comicserien zahlreiche Abenteuer, die sie oft in fremde Länder und Kulturen führten. Inzwischen hat die Figur ähnlich wie "Tim und Struppi im Sonnentempel" des belgischen Zeichners Hergé nicht nur in Frankreich Kultstatus erreicht. Im vorliegenden Film wird Becassine erstmals zur Leinwandfigur.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung