Hier ist es aber langweilig! Viktorija Malektorovych 
sucht nach einem Ausweg

Blue Moon

KINOSTART: 31.10.2002 • Komödie • Österreich, Deutschland (2002) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Blue Moon
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Österreich, Deutschland
Laufzeit
97 Minuten
Schnitt
Während ein österreichischer Geldbote für die Mafia nach Bratislava reist, verliebt er sich ausgerechnet in eine Ukrainerin, die ihm vormacht, dass sie aus den USA komme. Als er die Schöne aus den Augen verliert, macht er sich auf die Suche nach ihr. Seine Reise wird zu einer Odyssee, die ihn schließlich nach Odessa führt...

Andrea Dusl zeigt mit ihrem Kinodebüt eine nicht immer stimmige Mischung aus dramatischer Liebesgeschichte und Roadmovie. Wären nicht der Hauptdarsteller Josef Hader und Detlev Buck als ostdeutscher Kleinganove, könnte man auch dieses Werk vergessen.

Darsteller
Detlev Buck am Set von "Same Same But Different"
Detlev Buck
Lesermeinung
Josef Hader in seinem Soloprogramm "Hader muss weg".
Josef Hader
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung