Können sich nicht leiden: Burt Reynolds (l.) und
Clint Eastwood

City Heat - Der Bulle und der Schnüffler

KINOSTART: 05.12.1984 • Gangsterfilmparodie • USA (1984) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
City Heat
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
38.348.988 USD
Laufzeit
97 Minuten
Kamera

Ex-Polizist Mike Murphy (Burt Reynolds, Foto, l., mit Clint Eastwood) versucht sich im Jahr 1933 in Kansas City als Privatdetektiv. Eine Tatsache, die seinem Ex-Kollegen Leutnant Speer nicht schmeckt. Denn Speer konnte Murphy noch nie sonderlich leiden. Doch als ein Kollege von Murphy ermordet und Sekretärin Addy entführt wird, schließen die ungleichen Gangsterjäger einen Pakt: Gegenseitige Aversionen ablegen und gemeinsam den Bösewichtern der Stadt den Garaus machen...

Zwei Jahre nach seinem Kassenschlager "Ein Draufgänger in New York" mit Peter O'Toole inszenierte Komödienspezialist Richard Benjamin ("Taschengeld", "Meerjungfrauen küssen besser") diese witzige Gangsterfilm-Parodie, in der sich die beiden Action-Superstars Clint Eastwood und Burt Reynolds die verbalen Bälle zuspielen. Das Drehbuch-Duo Sam O. Brown und Joseph C. Stinson ist übrigens niemand geringerer als Komödienregisseur Blake Edwards, der besonders durch seine "Der rosarote Panther"-Reihe mit Peter Sellers berühmt wurde. Zunächst übernahm der auch die Regie, schied aber nach "künstlerischen Differenzen" aus und wurde durch Benjamin ersetzt.

Foto: Warner

Darsteller
Burt Reynolds
Lesermeinung
Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Schon mehrfach für den Oscar nominiert: Jane Alexander
Jane Alexander
Lesermeinung
Madeline Kahn
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung