Können sich nicht leiden: Burt Reynolds (l.) und
Clint Eastwood

City Heat - Der Bulle und der Schnüffler

KINOSTART: 05.12.1984 • Gangsterfilmparodie • USA (1984) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
City Heat
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
38.348.988 USD
Laufzeit
97 Minuten
Kamera

Ex-Polizist Mike Murphy (Burt Reynolds, Foto, l., mit Clint Eastwood) versucht sich im Jahr 1933 in Kansas City als Privatdetektiv. Eine Tatsache, die seinem Ex-Kollegen Leutnant Speer nicht schmeckt. Denn Speer konnte Murphy noch nie sonderlich leiden. Doch als ein Kollege von Murphy ermordet und Sekretärin Addy entführt wird, schließen die ungleichen Gangsterjäger einen Pakt: Gegenseitige Aversionen ablegen und gemeinsam den Bösewichtern der Stadt den Garaus machen...

Zwei Jahre nach seinem Kassenschlager "Ein Draufgänger in New York" mit Peter O'Toole inszenierte Komödienspezialist Richard Benjamin ("Taschengeld", "Meerjungfrauen küssen besser") diese witzige Gangsterfilm-Parodie, in der sich die beiden Action-Superstars Clint Eastwood und Burt Reynolds die verbalen Bälle zuspielen. Das Drehbuch-Duo Sam O. Brown und Joseph C. Stinson ist übrigens niemand geringerer als Komödienregisseur Blake Edwards, der besonders durch seine "Der rosarote Panther"-Reihe mit Peter Sellers berühmt wurde. Zunächst übernahm der auch die Regie, schied aber nach "künstlerischen Differenzen" aus und wurde durch Benjamin ersetzt.

Foto: Warner

Darsteller
Burt Reynolds
Lesermeinung
Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Schon mehrfach für den Oscar nominiert: Jane Alexander
Jane Alexander
Lesermeinung
Madeline Kahn
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS