Liebe ist doch schön! Lino Capolicchio und 
Dominique Sanda

Der Garten der Finzi Contini

KINOSTART: 04.12.1970 • Literaturverfilmung • Deutschland, Italien (1970) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Il giardino dei Finzi Contini
Produktionsdatum
1970
Produktionsland
Deutschland, Italien
Laufzeit
95 Minuten
Schnitt

Das italienische Ferrara zwischen 1938 und 1943. Die jüdisch-intellektuelle Familie des angesehenen Literaturprofessors Finzi Contini lebt in einer herrschaftlichen Villa mit seiner Frau und seinen beiden heranwachsenden Kindern - der hübschen Micòl und dem schwindsüchtigen Alberto. Man spürt die ständig wachsende Bedrohung durch den Antisemitismus des Faschismus. Trotzdem oder gerade deswegen sehnt sich Micòl nach Leidenschaft und Liebe. Sie ahnt, dass ihr nur wenig Zeit bleibt, und setzt sich über die strengen Konventionen ihrer Erziehung hinweg...

Regisseur Vittorio De Sica schildert mit dieser adäquaten Verfilmung der gleichnamigen Romanvorlage von Giorgio Bassani eine tragische Liebesgeschichte. Diese spielt vor dem Hintergrund des Schicksals zweier jüdischer Familien im faschistischen Italien. Dabei gelang De Sica eine faszinierende Spiegelung jener Zeit. Der Film wurde auf der Berlinale 1971 mit dem Hauptpreis, dem Goldenen Bären, ausgezeichnet und errang 1972 auch den Oscar als bester nichtenglischsprachiger Film.

Foto: Constantin

Darsteller
Dominique Sanda
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS