Wer quatscht mich da von hinten an? Yves Montand
Wer quatscht mich da von hinten an? Yves Montand

Der Krieg ist vorbei

KINOSTART: 01.01.1970 • Politdrama • Frankreich, Schweden (1966)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La guerre est finie
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
Frankreich, Schweden
Drei Tage aus dem Leben eines Mannes: In Paris wird der Exilspanier Diego Mora, der immer noch gegen das Franco- Regime agiert und als Verbindungsmann für eine revolutionüre Organisation tätig ist, von Kampfesmüdigkeit und Selbstzweifeln geplagt. Außerdem beschäftigt ihn eine Liebesaffäre und seine Beziehung zu Marianne, die ihm die nötige Kraft für seinen Kampf gibt...

Alain Resnais zeigt das beeindruckende Porträt eines aus der Wirklichkeit herausgelösten Revolutionärs zwischen Authenzität und Fiktion. Der Film entstand nach der Vorlage des politischen Aktivisten Jorge Semprun, der 1994 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhielt.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung