Die wollte mit Hassan doch nur Eis essen! Fatemeh Cherag Akhar als Hava
Die wollte mit Hassan doch nur Eis essen! Fatemeh Cherag Akhar als Hava

Der Tag, an dem ich zur Frau wurde

KINOSTART: 13.05.2004 • Drama • Iran (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Roozi keh zan shodam
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Iran

Drei Episoden über Frauen in unterschiedlichem Alter auf der iranischen Insel Kish im Persischen Golf: Da ist zum Hava, die an diesem Tag ihren neunten Geburtstag feiert. Eigentlich ein schöner Tag, aber nicht für Hava, die nicht mehr mit ihrem Freund Hassan spielen darf - mit neun Jahren gilt sie schon als Frau, muß den Tschador tragen und sich von den Jungen fernhalten. Sie bittet um einen Tag Aufschub... Ganz andere Probleme hat die schwarzverhüllte Yahoo, die an an einem Fahrradrennen teilnimmt. Doch die Männer wollen sie davon abhalten... In der letzten Episode geht eine alte Frau shoppen und findet sich nach einem anstrengendem Tag mit Möbeln, Elektrogeräten und Haushaltsgeschirr in grotesker Häufung am Strand wieder...

Drei Frauen, drei Lebensabschnitte, drei Schicksale - eindringlich, surreal und tragikomisch. Der Debütfilm von Marziyeh Meshkini, Ehefrau des bekannten iranischen Regisseurs Mohsen Makhmalbaf, gewann nach seiner Premiere beim Filmfestival von Cannes zahlreiche internationale Preise, darunter den Silbernen Hugo beim Chicago International Film Festival, den FIPRESCI-Preis in Oslo, den New Currents Award beim Pusan International Film Festival in Korea und drei Auszeichungen bei den Filmfestspielen von Venedig.

Foto: Kairos

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS