Alle einsteigen! Der Weg ins Verderben beginnt ...

Der letzte Zug

KINOSTART: 09.11.2006 • Drama • Deutschland (2006) • 123 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der letzte Zug
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Einspielergebnis
427.456 USD
Laufzeit
123 Minuten

Berlin, 1943: Am Grunewalder Bahnhof werden Juden wie Vieh zusammengetrieben und in Güterwaggons gepfercht. Ziel ihrer Bahnreise: das KZ Auschwitz. In einem Waggon treffen so die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Zunächst beklagt man sich ob der unwürdigen Behandlung. Doch schon bald merken die Insassen, dass sie ihren Aufpassern völlig egal sind und ein Menschenleben nichts zählt. Hunger, Durst und Kälte fordern erste Opfer und die "Reise" wird mehr und mehr zum Martyrium, an dessen Ende nur der Tod wartet ...

Wenn man bedenkt, dass jenen Transport nur zwei Menschen überlebt haben, ist das Gezeigte eigentlich noch zu harmlos, um der Tragweite der ungeheuerlichen Unmenschlichkeit halbwegs Ausdruck zu verleihen. Die verbürgte Geschichte war ein Wunschprojekt von Produzent Artur "Atze" Brauner, selbst Überlebender des Holocaust. Dank eines starken Darsteller-Ensembles gelang Joseph Vilsmaier in Zusammenarbeit mit seiner Frau Dana Vávrová ein nicht rundum stimmiges, aber dennoch packendes und wichtiges Werk.

Foto: Concorde

Darsteller
Der Durchbruch kam mit "Kleine Haie": Gedeon Burkhard
Gedeon Burkhard
Lesermeinung
Lale Yavas
Lesermeinung
Längst etabliert: Sibel Kekilli
Sibel Kekilli
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS