Elin (Eva Röse, l.), Sara (Sampda Sharma) und
Lasse (Kristoffer Joner) werden von einem
Unbekannten bedroht ...

Die Tote am See

KINOSTART: 21.02.2003 • Mysterythriller • Norwegen (2003) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Villmark
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Norwegen
Einspielergebnis
1.156.728 USD
Laufzeit
85 Minuten
Regie

TV-Produzent Gunnar lädt die Moderatoren seiner neuen Reality-Show zu einem Wochenendausflug in die norwegischen Wälder ein. Fernab der Zivilisation sollen Lasse, Per, Elin und Sara zeigen, was sie sich alles an Überlebensstrategien in der unberührten Natur einfallen lassen. Als Lasse und Per im See eine Frauenleiche finden, wird aus dem Spiel bitterer Ernst ...

Nicht nur der bedrohlich-dunkle Wald erinnert an "The Blair Witch Project". Der norwegische Regisseur Pål Øie setzt gekonnt optische Elemente aus dem US-Film ein, wie Szenen, die mit einer Homekamera gedreht wurden. Mit diesen handlichen Kameras wirken die Nachtsequenzen, in denen die Jugendlichen von unbekannten Gestalten verfolgt werden, relativ authentisch. Das skandinavische Abenteuer greift außerdem Horror-Elemente aus "Mord im See" und "Hunters" auf und verbindet sie zu einem spannnenden Mysterythriller. Beeindruckend ist das Spiel der Darsteller, insbesondere Bjørn Floberg in der Rolle des bärbeißigen und abgründigen Team-Leiters. Der norwegische Schauspieler hat bereits in zahlreichen Filmen mitgespielt, darunter in "Todesschlaf", "Das Auge des Adlers" (beide 1997), "Der letzte Mord" (1998), "Musik für Hochzeiten und Begräbnisse" (2002), "Kitchen Stories" (2003) und "Die Rückkehr des Tanzlehrers" (2004). Eva Röse - hier in der Rolle von Elin, einer engen Mitarbeiterin Gunnars, begann ihre Karriere sehr früh im schwedischen "Disneyklubben" und wechselte dann zunächst zum Theater. Inzwischen wieder vor der Kamera, ist sie eine der beliebtesten Schauspielerinnen Schwedens. In Deutschland konnte man sie 2003 als Jessica in der Polizei-Komödie "Kops" im Kino bewundern.

Foto: ZDF/Tore Vollan

Darsteller
Bjørn Floberg
Lesermeinung
Eva Röse beim Filmfestival in Stockholm.
Eva Röse
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Plane
Action • 2023
prisma-Redaktion
Ein Mann namens Otto
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022

BELIEBTE STARS

Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Freddie Thorp im Porträt - seine Karriere, seine Filme und weitere News
Freddie Thorp
Lesermeinung
Unglaublich wandelbar: Paddy Considine.
Paddy Considine
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung