Ich glaube dir kein Wort, Onoff! Roman Polanski 
(l.) und Gérard Depardieu  
Ich glaube dir kein Wort, Onoff! Roman Polanski 
(l.) und Gérard Depardieu  

Eine reine Formalität

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Italien, Frankreich (1993)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Una pura formalità
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
Italien, Frankreich
Ein Mann rennt bei strömendem Regen wie verrückt durch den Wald. Polizisten stoppen ihn schließlich und verhaften ihn. Onoff, so sein Name, schäumt auf dem Revier vor Wut, doch die Beamten lassen sich nicht irritieren und warten die Ankunft des Inspektors ab. Nach seinem Eintreffen beginnt dieser mit einer konzentrierten Befragung Onoffs. Zwar stellt sich bald heraus, dass der Verdächtige ein weltbekannter Schriftsteller ist, doch in der Nähe wurde eine Leiche mit völlig entstelltem Gesicht gefunden. Bald wird deutlich, dass Onoff nicht die Wahrheit sagt, und sein schwaches "Ich kann mich nicht erinnern" klingt überaus verdächtig...

Giuseppe Tornatores Wettbewerbsbeitrag für das Filmfestival von Cannes aus dem Jahr 1994 zeigt sehr viel mehr als die simple Aufklärung eines Mordfalls. Während der intensive Schlagabtausch vorangeht, sorgen Rückblenden, die durch den Sturm verursachte Konfusion (das Dach leckt unbarmherzig) und die ständig zwischen dem Kommissar und dem Verdächtigen wechselnde Dominanz für eine faszinierende und kraftvolle Spannung. Gérard Depardieu gibt als an Amnesie leidender Schriftsteller eine Glanzvorstellung seines schauspielerischen Könnens, ebenso wie Roman Polanski als süffisanter Inspektor, der hier in einem der wenigen Filme spielt, den er nicht selbst inszenierte.  

Darsteller
Gebeuteltes Regie-Ass: Roman Polanski.
Roman Polanski
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung