Neulinge proben erst mal im "Papierorchester"

El Sistema

KINOSTART: 16.04.2009 • Dokumentarfilm • Deutschland (2008) • 120 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
El Sistema
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
120 Minuten

In Venezuela hat José Antonio Abreu ein unglaubliches Projekt auf die Beine gestellt: Seit 1975 lenkt und leitet er ein Musikprogramm, dass sich "El Sistema" nennt. Abreu schuf ein Netzwerk von staatlich geförderten Musikschulen, an denen vor allem Kinder und Jugendliche der Unterschicht kostenlos Instrumente erlernen können. Damit erhalten sie eine Chance, den eigentlich vorgezeichneten Weg in die Kriminalität abzulegen und dem Bandenwesen ihrer Viertel mit Waffen, Drogen und Morden auszuweichen. Über 265000 Kinder und Jugendliche lernen heute an 184 Musikzentren neben der Musik auch Sozialverhalten. Abreu will die Zahl weiterhin erhöhen.

Regisseur Paul Smaczny ist auf Musikdokumentationen spezialisiert. Hier stellt er gemeinsam mit seiner Ko-Regisseurin Maria Stodtmeier ein mehr als außergewöhnliches Sozialprojekt vor. Das Duo folgt dem Tag eines Schülers, zeigt dessen Beweggründe, Musikunterricht zu nehmen, dokumentiert die Ergebnisse, sprich Konzertaufführungen der Orchester, die aus diesem System hervorgegangen sind. Allen Lehrern, Schülern und Musikern gemein: eine unbändige Lebensfreunde, die sich in ihrem Spiel äußert. Da werden Aufführungen zu Happenings, bei denen sich der Spaß am Spiel auch auf das Publikum überträgt und sich eine fesselnde Eigendynamik entwickelt. Ein faszinierendes Schulprojekt, das in aller Welt Schule machen sollte!

Foto: Novapool Pictures (24 Bilder)

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS