Bei dem Versuch, ein Boot, das feststeckte, zu retten, hat Elias eine Ladung stinkenden Fisch abbekommen.
Simen Alsvik und Will Ashurst machen die norwegische Kultfigur "Elias - Das kleine Rettungsboot" zum Leinwandhelden.

Elias - Das kleine Rettungsboot

KINOSTART: 28.06.2018 • Familie • N (2017) • 74 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Elias og Storegaps Hemmelighet
Produktionsdatum
2017
Produktionsland
N
Laufzeit
74 Minuten

Filmkritik

Liebevolle Unterhaltung für die Allerkleinsten
Von Gabriele Summen

Ob die deutsche "Biene Maja" oder der schwedische "Wickie" – diesen Comicfiguren ist gemein, dass sie ihr Leben als Zeichentrickhelden im Kinderfernsehen begannen und irgendwann den Weg auf die Kinoleinwand fanden. Die norwegische Kultfigur "Elias – Das kleine Rettungsboot" bildet dabei keine Ausnahme: 1999 eroberte sie im Bilderbuch von Alf Knutsen die Kinderherzen, TV-Serien folgten. Die dritte Staffel kaufte schließlich sogar Netflix, nun folgt der erste Kinofilm.

In Zusammenarbeit mit dem Schöpfer des Bootshelden versuchten Simen Alsvik und Will Ashurst mit einem relativ geringen Budget an vergleichbare Hollywood-Produktionen wie "Cars" oder "Planes" heranzureichen – was den von ihnen gewählten Animationsstudios Animando und Qvisten tricktechnisch auch gut gelungen ist. Allein die ziemlich hanebüchene Story aus der Feder von Alsvik und Karsten Fullu reicht nicht an die dramaturgisch ausgefeilteren Werke ihrer amerikanischen Kollegen heran und vermag vermutlich nur die Allerkleinsten unter den Zuschauer zu begeistern.

Das liebevoll animierte und von KiKA-Moderator Tobias Krell – bekannt als "Checker Tobi" – synchronisierte Rettungsboot Elias lebt glücklich mit seinen Freunden in einer behaglichen Bucht. Zwei verfressene Möwen, die als witzige Sidekicks fungieren sollen, komplettieren das heimatliche Idyll. Während eines Sturms zögert der mutige Elias nicht, dem dubiosen Frachter Waghals zur Hilfe zu kommen. Dadurch wird das kleine Boot, das übrigens häufig "boatbook" nutzt, um auch die jüngsten Zuschauer sanft an die sozialen Medien heranzuführen, nicht nur zum Internetstar, sondern bekommt auch von der eingebildeten Fähre Kristina einen Job als Rettungsboot in Großhafen angeboten. Zur Enttäuschung seiner Freunde nimmt Elias den stressigen Job an, auch weil er sich in das kesse Großstadt-Mädchenboot Stella verliebt hat.

Mit Stella, dem Rennboot Racer – einer Boot-Version des in Norwegen bekannten Rappers Ravi – und ihrer coolen Bande schlägt Elias sich die Abende in der – besonders überzeugend in Szene gesetzten – Großstadt um die Ohren. Die zarte Liebesgeschichte zwischen Elias und Stella sowie die Rapsongs sollen wohl auch die größeren Kinder mit ins Boot holen. Vermutlich werden aber Zuschauer über acht Jahren eher gemeinsam mit den begleitenden Erwachsenen ein friedliches Nickerchen machen oder während des 74 Minuten langen Films heimlich den Klassenchat auf ihrem Smartphone checken.

Elias wird letztlich seiner stressigen, neuen Aufgabe nicht gerecht und wieder gefeuert, sein alter Job ist aber bereits vergeben und seine Freunde sind außerdem ziemlich sauer auf ihn. Da hilft auch nicht der pädagogische Zeigefinger in Form des sprechenden Leuchtturms, der Elias klarmachen will, dass er sich doch zu entschuldigen habe.

Nun schippert der Film in ein wenig dramatischere Fahrwasser: Der schmollende Elias findet heraus, dass der Kutter Waghals an Schmugglergeschäften beteiligt ist. In der märchenhaft ausgeleuchteten Schaurigen Höhle baut Waghals mit zwei entführten Booten verbotenerweise das wertvolle Metall "Norwegium" ab. Ein bisschen krude Umwelterziehung schadet schließlich nie – doch ob die lieben Kleinen diesen Teil der Geschichte schon begreifen können? Egal, Hauptsache Elias legt den Schurken – gemeinsam mit seinen alten und neuen Freunden – das Handwerk. Gemeinsam sind wir stark. Over and out.

Quelle: teleschau – der Mediendienst

Weitere Darsteller

Neu im kino

"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion
Was einst im Wald rund um das Provinznest Stainbach geschah, raubt einer Mutter und ihrer Tochter noch Jahrzehnte später den Schlaf.
Schlaf
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Blumhouse's Der Hexenclub" ist die Fortsetzung von "Der Hexenclub" aus dem Jahr 1996.
Blumhouse's Der Hexenclub
Horror • 2020
"Greenland" ist ein spannender Katastrophenfilm, in dem nicht nur ein Komet, sondern auch die Menschen zur Gefahr werden.
Greenland
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Kajillionaire" ist der dritte Spielfilm der US-Künstlerin Miranda July.
Kajillionaire
Drama • 2020
Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" kommt ambitioniert daher. Der bewusst verwirrende, anspruchsvolle Psychothriller lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit und das Leben zweier Männer verschmelzen.
Cortex
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Ema" ist ein bildgewaltiger Film mit Tiefgang.
Ema
Drama • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS