Volle Fahrt voraus! Die Monster rund um Drakula (Mitte) möchten ihre Kreuzfahrt genießen.
Ein ruhiger Strandurlaub ist nichts für Monster: Die Bewohner des "Hotel Transsilvanien" begeben sich auf eine turbulente Kreuzfahrt.

Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub

KINOSTART: 16.07.2018 • Familie • USA (2018) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hotel Transylvania 3: Summer Vacation
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
USA
Budget
80.000.000 USD
Einspielergebnis
100.176.000 USD
Laufzeit
98 Minuten

Filmkritik

Wir sind doch alle gleich
Von Anke Waschneck

Ein Monster ist ein Ungeheuer, etwas Furchterregendes. Der geneigte Kinogänger kennt Monster wie Godzilla, Kaiju, King Kong und einige mehr, die als Antagonisten auf der Leinwand auftauchen. Doch auch die Ungetüme werden moderner, vielfältiger – und sie dürfen sich von ihrer guten Seite zeigen. Spätestens mit dem Animationsfilm "Monster AG" (2001) lernte der Zuschauer, dass Monster dem Menschen gar nicht so unähnlich sind. Genauso ist es auch in der Familienkomödie "Hotel Transsilvanien". Nach den ersten beiden Teilen (2010 und 2015) erleben Drakula und seine Familie nun in "Ein Monster Urlaub" das dritte Abenteuer – und das wird noch bombastischer als die vorherigen.

"Monster, Mensch, Einhorn spielt keine Rolle", flötet Vampirin Mavis (gesprochen von Janina Uhse) und verkündet damit die Botschaft des Films. Ein zartes: "Wir sind doch alle gleich". Schließlich gehört mit Johnny inzwischen auch ein Mensch zur Vampir-Familie. So macht sich die bunt gemischte Truppe aus Drakulas Familie, Werwölfen, Frankenstein, Blobby und Co. auf den Weg in den Urlaub. Und wo könnte man den besser genießen, als auf einem Kreuzfahrtschiff?

Drakula (gesprochen von Rick Kavanian) verguckt sich an Bord sofort in die heiße, aber leider menschliche Kapitänin Ericka (gesprochen von Anke Engelke). Doch diese führt Übles im Schilde: Sie ist die Urenkelin von Drakulas Erzfeind und Jäger Abraham Van Helsing. Der hat sie noch immer im Griff, und so wird der Mensch erneut zum Feind des Monsters. Ericka versucht auf unterschiedlichste Arten, den harmlosen Vampir-Anführer umzubringen: Knoblauch in die Guacamole mischen ist dabei noch die netteste Version.

Größer, lauter und absurder

Die Macher rund um Regisseur Genndy Tartakovsky haben sich zwar einige lustige Kniffe einfallen lassen, doch trotzdem reicht das Gesamtkonzept nicht mehr an die vorherigen Teile heran. Als Zuschauer hat man das Gefühl, alles musste nochmal größer, lauter und etwas absurder werden als zuvor. Die Menge an Figuren lässt ihre Facetten verblassen. Und dass sich ein Monster in einen Menschen verliebt, haben die Fans schon bei Mavis und Johnny gesehen – auch das ist kein neuer Dreh.

Herzlich gelacht werden darf natürlich auch im dritten "Hotel Transsilvanien". Eltern können sich in einigen Szenen genauso wiederfinden wie die Kinder. So schmunzelt der erwachsene Zuschauer, als die beiden Werwölfe Wayne und Wanda freudig entdecken, dass es auf dem Schiff eine Kinderbetreuung gibt. Auch wenn sie die Hälfte der Zeit in einem Raum zu zweit eingesperrt sind – so erholt waren die beiden lange nicht. Kinder dagegen können fleißig zustimmend nicken, als die kleinen Monster feststellen: "Wenn sich meine Eltern küssen, mache ich die Augen zu."

Quelle: teleschau – der Mediendienst

Darsteller
Der US-amerikanische Schauspieler wurde am 9. September 1966 in Brooklyn, New York, geboren.
Adam Sandler
Lesermeinung
Ist häufig in Komödien zu sehen: Schauspieler Kevin James.
Kevin James
Lesermeinung
Mel Brooks transportiert Ernstes über Komik
Mel Brooks
Lesermeinung
Schauspielerin Molly Shannon.
Molly Shannon
Lesermeinung
Steht auf erstaunlich festen Beinen: Selena Gomez.
Selena Gomez
Lesermeinung
Star des Independent-Kinos: Steve Buscemi.
Steve Buscemi
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung