Elvis & Nixon

KINOSTART: 08.12.2016 • Komödie • USA (2016) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Elvis & Nixon
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
1.055.287 USD
Laufzeit
86 Minuten
Regie
Music
Kamera

Richard Nixon (Kevin Spacey), der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, staunt nicht schlecht, als er erfährt, dass Elvis "The King" Presley (Michael Shannon) höchstpersönlich ein Anliegen an ihn hat.

In einem fünfseitigen Brief bittet der Rock'n'Roll-Star das Staatsoberhaupt, ihn als Bundessonderagenten einzusetzen. Inkognito will er mithilfe seiner Kampfkünste, seiner umfangreichen Waffensammlung und seinem Schauspieltalent dem Kommunismus den Kampf ansagen. Weil er Nixon außerdem ein Autogramm für dessen Tochter verspricht, stimmt der Präsident zu.

Das skurril wirkende Treffen zwischen den Männern birgt nach einer Weile einige Überraschungen.

Absurdes historisches Treffen

Was klingt wie eine abstruse Fantasiegeschichte fußt auf einem tatsächlich geschehenen Treffen zwischen Elvis Presley und Richard Nixon im Dezember 1970. Welchen Hintergrund die Begegnung hatte, wurde nie offiziell bestätigt. Doch es entstand ein legendäres Foto, das beide händeschüttelnd im Oval Office zeigt, und laut den Angaben des Nationalen Archivs in den USA das bis heute am meisten angeforderte Bild ist.

Regisseurin Liza Johnson nahm nun die Geschichte als Vorlage für ihren wunderbar witzigen Film. Vor allem die Hauptdarsteller Kevin Spacey ("House of Cards") und Michael Shannon ("Zeiten des Aufruhrs") überzeugen - besonders als beide Alpha-Männchen aufeinander treffen und sich die Bälle zuspielen, wird ihr umfassendes Schauspieltalent bewusst.

Darsteller
Kevin Spacey spielt oft beunruhigende Charaktere.
Kevin Spacey
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung