Familie Johnson geht auf Reisen

KINOSTART: 12.08.2004 • Komödie • USA (2004) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Johnson Family Vacation
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
12.000.000 USD
Einspielergebnis
31.179.516 USD
Laufzeit
97 Minuten

Nate Johnson auf dem Weg nach Missouri, um dort an dem alljährlichen Familientreffen teilzunehmen. Doch dieses Mal steht der Frohnatur etwas im Weg: Nate ist inzwischen geschieden, musste seine Frau aber wegen der Kinder mitnehmen. Da sind heftige Streitereien unterwegs natürlich programmiert...

Cedric the Entertainer lässt hier nervige Sprüche ab. Dieser Kinoeinsatz findet vermutlich nur statt, damit man den Film besser auf DVD vermarkten kann. Denn witzig oder gar unterhaltsam ist dieser übertriebene Beziehungsklamauk nicht.

Foto: Fox

Darsteller

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung