Ferien vom Ich

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (1963) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Ferien vom Ich
Produktionsdatum
1963
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Schiffsarzt Dr. Schumacher träumt von einem Sanatorium, in dem man für einige Wochen aus der Alltagshaut schlüpfen und wirklich Abstand von allen seinen Verpflichtungen gewinnen kann. Als er seine Lieblingsidee dem amerikanischen Konzernchef Stevenson erzählt, wird dieser hellhörig. Musikalischer Heimatfilm mit zahlreichen Publikumslieblingen der 50er und 60er Jahre.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung
Schauspielerin Bibiana Beglau.
Bibiana Beglau
Lesermeinung