Der Japaner O gilt im asiatischen Raum als der effizienteste Profikiller, jetzt macht ihm der Chinese Tok Konkurrenz. Während O bevorzugt im Hintergrund bleibt, inszeniert der Filmfan Tok seine Attentate im Stil bekannter Actionfilme. So verschieden sie auch sind, beide Männer lieben die gleiche Frau ...

Bereits mit seinen Regiearbeiten "Running Out Of Time", "The Mission" und "Where A Good Man Goes" erwies sich Johnny To als Meister des Action- und des Kriminalfilms. Dies bewies er 2001 erneut mit seinem furios inszenierten Mix aus Action und Thriller, den er zusammen mit Ko-Autor Wai Kai-Fai verwirklichte. Visuell eine Meisterleistung, überzeugen neben den Action- und Kampfsequenzen besonders die beiden Hauptdarsteller Andy Lau und Takashi Sorimachi, wobei Lau noch ein wenig cooler daherkommt als Sorimachi. Eine Augenweide ist auch die attraktive Kelly Lin in der Rolle der Chin.

Foto: e-m-s sales