Liebst du mich noch? Barbra Streisand fragt 	Omar
Sharif

Funny Girl

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikfilm • USA (1968) • 151 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Funny Girl
Produktionsdatum
1968
Produktionsland
USA
Budget
14.000.000 USD
Einspielergebnis
52.223.306 USD
Laufzeit
151 Minuten

Eine junge, nicht besonders attraktive, aber ehrgeizige Sängerin jüdischer Einwanderer ist entschlossen, ihren Weg im Showbusiness zu machen. Dank ihres komischen Talents wird sie bald zum gefeierten Musical-Star. Doch ihre Ehe mit dem glücklosen Spieler Nick droht darüber zu zerbrechen ...

Der Musikfilm von Hollywood-Altmeister William Wyler war für den etablierten Platten- und Bühnenstar Babra Streisand der Auftakt zu einer traumhaften Karriere beim Film. Ihr Debüt als junge Funny – sie hatte die Rolle vorher schon am Broadway gespielt – brachte ihr einen Golden Globe und einen Oscar ein. Wyler orientierte sich hier übrigens am Leben des Revue-Stars Fanny Brice.

Foto: Sony

Darsteller

Charakterdarsteller Omar Sharif.
Omar Sharif
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung