Jimmy (Robert De Niro, M.) nimmt Henry
(Christopher Serrone, l.) und Tommy (Joe
D'Onofrio) unter seine Fittiche

GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

KINOSTART: 12.09.1990 • Mafiafilm • USA (1990) • 146 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
GoodFellas
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
46.836.394 USD
Laufzeit
146 Minuten

Der Kleingangster Henry erschleicht sich das Vertrauen einer New Yorker Mafiafamilie und erhält ihren Schutz. Als Henry jedoch verhaftet wird, wird er zum Risiko. Um dem sicheren Tod zu entgehen, stellt er sich als Hauptbelastungszeuge der Anklage zur Verfügung ...

Ein oft schockierend brutaler, aber dennoch meisterhafter Film über die korrumpierenden Machenschaften krimineller Vereinigungen fernab jeglicher Gangster-Romantik. Basierend auf dem semidokumentarischen Roman des Ex-Mafia-Mitglieds Nicholas Pileggi stellt Scorsese - ein Kenner der dunklen Straßen des Großstadtdschungels - mit einer brillanten Crew (vor allem die Darsteller und Kameramann Michael Ballhaus) hier sein großes Können nochmals unter Beweis und räumt mit dem Mafia-Mythos auf, dem Francis Ford Coppola mit seiner "Der Pate"-Trilogie ein Denkmal setzte. Joe Pesci erhielt für seine schauspielerische Leistung einen Oscar, weitere Nominierungen erhielten u. a. Scorsese (Silberne Löwe von Venedig als bester Regisseur), Kameramann Irwin Winkler und Lorraine Bracco als beste Nebendarstellerin. In kleinen Nebenrollen sind die Eltern von Regisseur Scorsese zu bewundern.

Foto: HR/Degeto/Warner Bros

Darsteller

Debi Mazar
Lesermeinung
Illeana Douglas
Lesermeinung
Joe Pesci
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Ray Liotta kann weinerliche Typen und knochenharte Kerle spielen.
Ray Liotta
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Ideal in der Rolle des Schurken oder Psychopathen: Tobin Bell
Tobin Bell
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion