Große Erwartungen

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • Großbritannien (2011)
Lesermeinung
Originaltitel
Great Expectations
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Großbritannien
Im verlorenen Marschland der Themsemündung von Rochester: An einem trüben Weihnachtsabend stößt der elfjährige Waise Pip auf den entflohenen Sträfling Magwitch. Er hilft ihm bei der Flucht, in dem er ihm aus der Schmiede seines Onkels eine Feile zum Entfernen der Fußfesseln bringt. Trotz der Not zu Hause bringt Pip ihm etwas zu essen mit, eine scheinbar harmlose Geste, die jedoch weitreichende Folgen haben wird. Dann lädt die reiche Miss Havisham, die zurückgezogen auf einem heruntergekommenen Anwesen wohnt, Pip zu sich ein: Er soll einen Spielkamerad für ihre Tochter Estella abgeben. Von da an lässt die exzentrische Dame Pip regelmäßig zu sich kommen. Sie will das Mädchen zur gefühlskalten Schönheit abrichten, aus Rache für selbst erlittenes Leid. Doch als Pip hofft, Miss Havisham wolle für ihn eine bessere Zukunft fernab des nebligen Marschlandes, bezahlt sie für seine Ausbildung zum Schmied. Aber Pip hat der Traum vom Glanz des besseren, anderen Lebens längst ergriffen. Jahre später erhält Pip Besuch vom Londoner Anwalt Jaggers: Dieser eröffnet ihm, ein unbekannter Gönner biete ihm die Möglichkeit, in London das Leben eines Gentlemans zu führen und bei seinem 21. Geburtstag ein großes Vermögen zu erben - unter einer Bedingung: Pip darf nicht nach der Identität seines Gönners forschen ...
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS