Wie werde ich diese verrückten Teenies wieder los? Peter Sellers in Nöten
Wie werde ich diese verrückten Teenies wieder los? Peter Sellers in Nöten

Henry's Liebesleben

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1963)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The World of Henry Orient
Produktionsdatum
1963
Produktionsland
USA

Der berühmte Pianist und eitle Frauenheld Henry Orien pendelt zwischen Konzert, Flirt, Eroberung und Angst vor jeweiligen Ehemännern hin und her. Sein Liebesleben gerät erst recht in Unordnung, als sich die beiden New Yorker Teenager Valerie und Marian in ihn verlieben und nicht mehr aufhören wollen, ihn zu verfolgen. Besonders kompliziert wird die Situation, als Henry sein Augenmerk auf Valeries kapriziöse Mutter richtet...

Im gleichen Jahr, als Peter Sellers mit "Der rosarote Panther" und "Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" seine ersten großen internationalen Erfolge feierte, stand er in dieser sensibel und charmant inszenierten Komödie von George Roy Hill - übrigens die einzige Zusammenarbeit der beiden - vor der Kamera. Sellers brilliert in der Rolle des Pianisten Henry Orient, der die Tücken des Erwachsenwerdens und der Liebe am Beispiel zweier Teenager erfährt. Für Merrie Spaeth, die die junge Marian Gilbert verkörpert, war dies der einzige Auftritt in einem Hollywood-Film. Die Gründerin und Präsidentin des Instituts für strategische Kommunikation startete später eine Karriere im Weißen Haus als Assistentin des F.B.I.-Direktors William Webster, 1984 wurde sie Assistentin von Präsident Reagan und war für den erstmaligen Einsatz von Satellitenkommunikation und den elektronischen Nachrichtenservice des Oval Offices zuständig. Heute ist Merrie Spaeth eine der berühmtesten Geschäftsfrauen und Journalistinnen der USA.

Foto: Fox

Darsteller

Angela Lansbury
Lesermeinung
Peter Sellers
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung