Meera aus Belgien kehrte nicht zurück. Heute lebt
sie als Asketin

Hippie Masala

KINOSTART: 30.08.2007 • Dokumentarfilm • Schweiz (2006) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hippie Masala - Für immer in Indien
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Schweiz
Laufzeit
93 Minuten

Als Ende der Sechzigerjahre in den westlichen Industrienationen die Hippiebewegung um sich griff, zogen viele ihrer Aktivisten auf der Suche nach Erleuchtung, freien Drogengebrauch und einem ursprünglicheren Leben nach Asien, bevorzugt nach Goa in Indien. Die Bauern vor Ort vermuteten hinter dieser Wanderbewegung schon eine Dürre im Westen. Die heiligen Männer dagegen spürten darin die Sehnsucht nach Spiritualität. Die meisten Aussteiger reisten nach Monaten oder Jahren wieder in ihre Heimat zurück. Doch einige blieben, wie etwa Meera aus Belgien, die als Einsiedlerin am Fluss von Almosen lebt...

Die Schweizer Filmemacher Ulrich Grossenbacher und Damaris Lüthi drehten diese mal anrührende, mal schräge, manchmal auch unfreiwillig komische Dokumentation über eine bald aussterbende Spezies: die Hippies der 68er-Generation. Für die Einheimischen in Indien werden die kauzigen Zugereisten wohl immer Fremde bleiben. Was aber blieb von ihren Ausstiegsträumen, da sie ins Alter gekommen sind? Grossenbacher und Lüthi gelang ein bewegendes Porträt der Blumenkinder, die auf der Flucht vor der westlichen Zivilisation in Indien ein neues Zuhause fanden.

Foto: Kool Film

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung