Tomas Milian scheint sich mit Christine Boisson 
eher zu langweilen  
Tomas Milian scheint sich mit Christine Boisson 
eher zu langweilen  

Identifikation einer Frau

KINOSTART: 01.01.1970 • Beziehungsdrama • Frankreich/Italien (1982)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Identificazione di una donna
Produktionsdatum
1982
Produktionsland
Frankreich/Italien
Music
Regisseur Niccolo Farra hat sich gerade von seiner Frau getrennt. Nun ist er auf der Suche nach einer Art Idealbild von Frau, auch weil er gerade Probleme hat, einen Film über eine Frau zu drehen. Er lernt zwei Frauen kennen, eine Adelige und eine Schauspielerin, aber es entsteht nichts Nachhaltiges daraus. Zwar mangelt es nicht an Sex und Leidenschaft, aber am Ende verliert Niccolo beide wieder: Zu groß sind die Gegensätze.

Dies war der letzte Film, den der große italienische Regisseur Michelangelo Antonioni allein beendete. Später folgte nur noch der enttäuschende "Jenseits der Wolken" (1994), bei dem er gesundheitlich schon so angegriffen war, dass ihm Wim Wenders unter die Arme greifen mußte. In seiner "Identifikation einer Frau" beschreibt er die Unfähigkeit der Männer, die Frauen zu verstehen. Während die einen Kritiker darin ein weises Alterswerk erblickten, brachten andere ungerührt den Spruch vom kalten Kaffee. Auf jeden Fall gab es aber einen Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes. Hauptdarsteller Tomas Milian war übrigens nicht immer in derlei anspruchsvollen Filmen zu sehen. Den weitaus meisten dürfte er bekannt sein als Autobahn-Cop "Toni Marroni" der sich in den späten 70er Jahren durch eine Reihe dürftiger Krimi-Klamotten blödelte.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS