Inga Lindström

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesdrama • Deutschland (2004)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Siri Westin, eine schöne und erfolgreiche Modefotografin, und ihr Lebensgefährte, der Journalist Göran Ödquist, haben für den Sommer in der Nähe seines Bruders Axel und seiner Familie ein Haus gemietet. Dann aber muss Göran kurzfristig aus beruflichen Gründen in Stockholm zurück bleiben, und Siri fährt alleine zum Sommerhaus. In dem kleinen, idyllischen Ort Strömberg, der mit seinen Wäldern und den herrlichen Seen ganz und gar ihren Geschmack trifft, versucht sie, sich ein bisschen Ruhe zu gönnen. Doch schon in der ersten Nacht hat sie eine geheimnisvolle Begegnung mit einem Wolf. Seit Menschengedenken hat es in dieser Gegend keine Wölfe mehr gegeben und so sind auch die Dorfbewohner sehr überrascht. Eine zweite Begegnung am nächsten Morgen ist für Siri durchaus angenehmer. Sie trifft auf Jonas, einen attraktiven Mann, der auf einem Boot lebt und sich in der Gegend durch Handwerksarbeiten sein Geld verdient. Und da sich beide immer wieder begegnen spüren sie schon bald, wie stark sie sich zueinander hingezogen fühlen, was beide eigentlich nicht zulassen wollen. Doch ihre gemeinsame Liebe zur Natur und die Suche nach dem Wolf, der in Siri Kindheitserinnerungen an den hohen Norden weckt, lassen bei ihr immer mehr die Frage auftauchen, ob sie Göran, der gerade aus Stockholm anreisen möchte, überhaupt noch liebt. Ein besonderes Geheimnis in der Vergangenheit von Jonas und eine gefährliche Situation, in die Siri plötzlich in der Wildnis gerät, stellt jedoch alles auf den Kopf ...
Darsteller
Erfolgreich ohne Schauspiel-Ausbildung: Jennifer
Ulrich, hier in "Kommissar Stolberg - Die falsche
Frau"
Jennifer Ulrich
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS