Kalte Gegend hier! Alejandro Ferretis auf der Suche nach dem Sinn des Lebens

Japón

KINOSTART: 05.06.2003 • Drama • Mexiko, Spanien (2002) • 122 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Japón
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Mexiko, Spanien
Budget
250.050 USD
Laufzeit
122 Minuten
Im mexikanischen Hochland schleppt sich ein Mann durch die Landschaft. Er sucht in den Bergen die Einsamkeit und will sich auf den Tod vorbereiten. In einem Dorf kommt er bei einer alten Witwe unter. Als deren Neffe die Alte aus ihrer Hütte vertreiben will, findet sie Unterstützung durch ihren Untermieter, der aber zwischen Selbstzerstörung und dem Wunsch, der Witwe zu helfen, hin und her gerissen ist...

Diese mexikanisch-spanische Ko-Produktion ist sicherlich nicht jedermanns Sache, zumal die seltsame Story auch noch recht zäh erzählt wird. Da nützt auch die tolle Hintergrundkulisse wenig.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung