Leonidas (Aris Servetalis) scheint sich zu langweilen
Leonidas (Aris Servetalis) scheint sich zu langweilen

Kleine Verbrechen

KINOSTART: 11.06.2009 • Komödie • Griechenland, Deutschland (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mikro eglima
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Griechenland, Deutschland
Schnitt

Polizist Leonidas führt auf einer kleinen griechischen Insel ein eher langweiliges Dasein. Was soll er schon machen, außer Kumpels wegen geringfügigen Verkehrsvergehen anhalten oder harmlose Nacktbader verwarnen? Doch dann geschieht das Unfassbare: Im Inseldorf wird eine Leiche gefunden. Leonidas wittert seine Chance und spielt den Kriminalkommissar. So kann er schließlich auch gegenüber der hübschen Dorfberühmtheit Angeliki, einem kleinen TV-Star, sein Können unter Beweis stellen ...

Auch wenn Regisseur und Drehbuchautor Christos Georgiou seine Geschichte nicht immer im Griff hat und sich einige Holprigkeiten in der Dramaturgie eingeschlichen haben, bietet die Story zwischen Krimikomödie, Romanze und Alltagssatire nicht nur schöne Bilder, sondern auch eine Menge skurriler Geschehnisse, die durchaus zum Schmunzeln anregen.

Foto: ZDF/Elisavet Moraki/Twenty Twenty Vision

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS