Wir schnappen uns die Dreckskerle! Tony Goldwyn
und Monica Potter als Eltern

Last House on the Left

KINOSTART: 14.05.2009 • Horrorthriller • USA (2009) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Last House on the Left
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA
Budget
15.000.000 USD
Einspielergebnis
32.721.635 USD
Laufzeit
110 Minuten
Music
Kamera
Schnitt

Die Hobby-Schwimmerin Mari muss die Ferien mit ihren Eltern an einem abgelegenen See verbringen. Mit einer Freundin gabelt sie den jungen Justin auf, ohne zu ahnen, dass er der Sohn eines Psychopathen ist, der dank zweier Freunde gerade aus dem Knast abgehauen ist. Als Trio samt Sohn ziehen die Gestalten mordend durch die Land. Klar ist auch, dass sie vor Mari und ihrer Freundin nicht halt machen wollen ...

Warum man sich den schlechten 72er-Kult-Schocker über Rache nehmende Eltern von Regisseur und Produzent Wes Craven nun noch einmal vorgenommen hat, bleibt wohl ein Rätsel. Oder gibt es ein derart großes Publikum, das sich am Martyrium in Form von Folter, Vergewaltigung und Mord der Opfer ergötzt? Denn schocken kann eine derart üble Geschichte nach perfidem Dreck wie "Saw" und derlei Spießgesellen heute nicht mehr.

Foto: Universal

Darsteller
Meistens lustig drauf: Monica Potter.
Monica Potter
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung