Schicke Maske: Benicio del Toro als Wolfsmensch

Wolfman

KINOSTART: 11.02.2010 • Horrorthriller • USA (2010) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wolfman
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
150.000.000 USD
Laufzeit
119 Minuten
Music
Schnitt

Als der gefeierte Schauspieler Lawrence Talbot 1891 nach Jahren auf den Landsitz seiner Familie zurückkehrt, um den vermissten Bruder zu suchen, muss er feststellen, dass er zu spät kommt. Denn die Leiche seines Bruders wurde inzwischen gefunden – übelst zugerichtet. Natürlich will Lawrence will, was hinter dessen unsinnigen Tod steckt. So wird er eines Nachts selbst das Ziel einer Attacke: Er wird von einem Werwolf gebissen. Beim nächsten Vollmond verwandelt sich auch Lawrence in eine mordende Bestie ...

Was in einzelnen Szenen stark auszieht (etwa die Umwandlung in den Wolfmenschen), ist in seiner Gesamtheit leider ein misslungener Versuch, aus Versatzstücken allseits bekannter Genrewerke einen halbwegs guten Horrorstreifen zu machen. Joe Johnston, einst mit Werken wie "Rocketeer - Der Raketenmann" eine Hoffnung am Fantasy-Himmel, plündert hier gnadenlos aus der gesamten Filmhistorie, erinnert in Einzelbildern an alte Universal-Filme oder an Produktionen der Hammer Studios, bedient aber insgesamt nur die starren Erwartungen eines kaum denkenden Zuschauers. Spannungsmomente werden für dämliche Schockeffekte daher geschenkt, Szenen holpern ungelenk über die Leinwand und die Schauspieler labern hohle Phrasen. Da ist selbst die ursprüngliche, relativ harmlose Der Wolfsmensch von 1941 mit Lon Chaney jr. prickelnder. Packende Gruselmärchen sehen anders aus!

Foto: Universal

Darsteller
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
Stil-Ikone Emily Blunt
Emily Blunt
Lesermeinung
Die "Herr der Ringe"-Filme machten ihn einem großen Publikum bekannt: Hugo Weaving.
Hugo Weaving
Lesermeinung
Schauspieler Max von Sydow.
Max von Sydow
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS